Stadt,- Burg,- Wander- Plan

 

Impressionen von der Traumschleife, Diller Burgpfad.

       

Am Samstag, den 21. Mai 2022 wurde bei schönstem Wetter die Traumschleife „Diller-Burgpfad“ durch Bürgermeister Harald Rosenbaum und Ortsbürgermeister Gundolf Kurz eröffnet. Die Veranstaltung war für die Veranstalter, Gäste und Kinder ein voller Erfolg. Viele Ehrengäste waren der Einladung gefolgt, so auch Landrat Volker Boch und viele Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchberg, bei einer Ansprache bedankte man sich bei allen Helfern die bei der Liebevollen Ausarbeitung des 11,3 km langen Wanderweges mitgewirkt haben.

Madlaine Louis von der Tourist-Information Kirchberg die für die Ausarbeitung der Traumschleife verantwortlich ist und Traudel Schneider die für die Ausschmückung des Traumhaften Teilstücks des Elfenpfades mitgewirkt hat, erhielten vom Ortsbürgermeister als kleinen Dank einen Blumenstrauß. Ortsbürgermeister Gundolf Kurz wurde zuvor in einer scherzhaften Rede von Verbandsbürgermeister Harald Rosenbaum in den Adelsstand gehoben, er darf sich jetzt Gundolfo der XXII „22“ nennen. Für die Kinder hatte Madlaine Louis eine Elfenpfad-Rallye organisiert, wenn sie diese kleine Teilstrecke von ca. 1,5 Km absolviert hatten, konnten sie sich in einer bereitgestellten Schatztruhe eine kleine Überraschung aussuchen. Viele Kinder waren davon so begeistert, dass sie sich zwei bis dreimal den kleinen Aufgaben auf dem Elfenpfad stellten.

  

So könnte die Burganlage vom Tal Dill (Dyll), um das Jahr 1422 ausgesehen haben.